Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Hendrikje Klein

Direkt in Lichtenberg

Wahlkreis 1105 (und Platz 27 auf der Landesliste)

Liebe Wählerinnen und Wähler im Wahlkreis,

in den letzten fünf Jahren konnte ich mit der LINKEN viel erreichen, dazu zählen: eine neue Grundschule mit Turnhalle in der Sewanstraße, der MEB an der Schule an der Victoriastadt, die Sanierung der KultSchule als Nachbarschaftshaus der Milieuschutz im Weitlingkiez und der Erhalt der Kleingartenanlagen.

Als Unterstützerin der Kampagne »Bunter Wind für Lichtenberg« setze ich mich für gelebte Vielfalt von unterschiedlichen Identitäten und Lebensentwürfen ein.

In den nächsten fünf Jahren möchte ich meine erfolgreiche Arbeit gern weiterführen und mich mit Ihnen und Euch für einen solidarischen Kiez engagieren.

Direkt gewählt im Weitlingkiez und in Teilen von Friedrichsfelde und Rummelsburg im Bezirk Lichtenberg vertrete ich Sie seit 2016 im Abgeordnetenhaus von Berlin. Vorher war ich15 Jahre Mitglied in der Bezirksverordnetenversammlung von Lichtenberg. Berlinweit sind Sie vor allem bei den Themen Bürgerbeteiligung, Bürger- schaftliches Engagement und Haushaltspolitik bei mir richtig. Ich kümmere mich gern um Ihre Anliegen. Als echte Berliner Pflanze bin ich in Marzahn groß geworden, studierte Verwaltungswissenschaften und engagiere mich unter anderem für Demokratie und Toleranz, genügend Kita- und Schulplätze, einen lebenswerten Kiez mit entsprechender Infrastruktur sowie genügend grüne Oasen. Und ich finde: Wohnen ist ein Grundrecht und gehört in das Grundgesetz!

  1. Hendrikje Klein

    Weitlingkiez

    Kunstmeile 2021

    mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Hendrikje Klein
    19:00 Uhr
    Vor dem Wahlkreisbüro, Alfred-Kowalke-Str. 14

    Vernetzungstreffen für den Wahlkampf

    mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Hendrikje Klein

    Aktionstag „Berlin sagt Danke!"

    Am 19. Juni 2021 werden der Berliner Senat und das Abgeordnetenhaus von Berlin das Engagement der Berliner Freiwilligen würdigen und Kultur- und Freizeiteinrichtungen sich mit kostenlosen Angeboten bedanken. In diesem Jahr wird insbesondere das große Engagement im Bereich der Corona-Hilfen gewürdigt. mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Hendrikje Klein
    14:00 - 17:00 Uhr
    vor dem Tierparkcenter

    Sommeraktion zum Ferienstart

    mit Infostand, Wiener Würstchen und Seifenblasen mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Hendrikje Klein
    18:00 - 20:00 Uhr

    Initiativengipfel der Linksfraktion im Abgeordnetenhaus: StadtRaum solidarisch: Mobilität

    per Zoom mehr

    In meinen Kalender eintragen

Unterschriften sammeln fürs Volksbegehren

Heute sammelten wir wieder Unterschriften für das Volksbegehren Deutsche Wohnen & Co Enteignen, dieses Mal am Bahnhof Lichtenberg. Danke für die vielen Mut machenden Worte und natürlich die Unterschriften! Überall hören wir: „Es muss endlich was... Weiterlesen


Temporäre Spielstraße in der Margaretenstraße

Heute wurde ein Teil der Margaretenstraße im Weitlingkiez zur temporären Spielstraße. Die #Kiezblocks Initiative möchte damit die Mobilitätswende erlebbar machen. Ich finde das unglaublich gut und danke für das ehrenamtliche Engagement. Wir müssen... Weiterlesen


Kleingartentour die Zweite

Unsere Kleingartentour ging heute weiter in den KGA Sanssouci und Paradies. Wir haben dabei natürlich auch die Unterschriftenlisten für das Volksbegehren Deutsche Wohnen & Co Enteignen dabei. Diese Wochenende wird zum Sammeln nochmal alles gegeben.... Weiterlesen


Kleingartentour

Kleingärten liegen der DIE LINKE. Berlin besonders am Herzen, deshalb wollen wir auch ein Kleingartenflächensicherungsgesetz. Wir haben es erfunden und wollen es unbedingt beschließen, doch die anderen Parteien sträuben sich einen so weiten aber... Weiterlesen


Volksbegehren Deutsche Wohnen & Co Enteignen - Genossenschaften sind nicht betroffen!

Manche behaupten, dass durch das Volksbegehren auch die Genossenschaften enteignet würden. Das ist nicht korrekt! DIE LINKE. Berlin unterstützt das Volksbegehren Deutsche Wohnen & Co Enteignen und setzt sich gleichzeitig für starke... Weiterlesen


Zum achten Mal den »Kiez im Blick«

Mein »Kiez im Blick« Nummer 8 ist da und wurde in den letzten Tagen in die Briefkästen im Wahlkreis gesteckt. Es gibt wieder Interessantes aus meinem Wahlkreis und über meine politische Arbeit im Berliner Abgeordnetenhaus zu berichten. Weiterlesen


Ausverkauf der Städte stoppen!

Eigentumsquote im Weitlingkiez 23,3 %, im Kaskelkiez 44,6 %, Tendenz steigend trotz Milieuschutz: Heute Abend fand meine Online-Veranstaltung zur Zwischenbilanz der Lichtenberger Milieuschutzgebiete statt. Mit dabei meine tollen Gäste: Caren Lay... Weiterlesen


Gegen Verschwö­rer und rechte Hetze

Lichtenberg setzt ein deutliches Zeichen für ein solidarisches Zusammenleben, für eine offene, vielfältige und demokratische Nachbarschaft! Danke an unser Bündnis Bunter Wind für Lichtenberg und an alle Mitstreiter:innen, auf der Demo und an den... Weiterlesen


HartzIV muss weg!

Unsere traditionelle Tomatenaktion starteten wir heute am Ubahnhof Tierpark am Bärenschaufenster. Hartz 4 muss weg! Anlässlich des 1. Mai morgen erinnern wir daran mit der Tomatensorte Harzfeuer. Nachmittags 14 Uhr stand ich noch am Ubahnhof... Weiterlesen


Tag für lesbische* Sichtbarkeit

Heute am Tag für lesbische* Sichtbarkeit startet Lesben Leben Familie eine wichtige Kampagne, um ein Zeichen für die Erhöhung der lesbischen* Sichtbarkeit in der Regenbogenhauptstadt #Berlin zu setzen. Noch immer werden in der Öffentlichkeit das... Weiterlesen


Bewerbung für die Landesliste

Liebe Genossinnen und Genossen, Querschnittsknoten bestimmen meine Arbeit in der aktuellen Fraktion, die ich gern entknote, gemeinsam für unsere Politik: Was ist die Quersumme von Macht und Demokratie? – #Bürger:innenbeteiligung, #Teilhabe,... Weiterlesen


Darum braucht es den Deckel

Aktuelle Inserate für Wohnungen im Weitlingkiez in Lichtenberg lassen die Annahme zu, dass es jetzt nicht besser wird ohne Mietendeckel. Der Markt regelt eben nicht alles, schon gar nicht das Recht auf Wohnen, angemessen und bezahlbar für alle. Mit... Weiterlesen