Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Kai Bartosch

Direkt in Reinickendorf

Wahlkreis 1206

Liebe Wählerinnen und Wähler im Wahlkreis Frohnau, Hermsdorf und Freie Scholle,

als Rad-Pendlerin und Co-Sprecherin der AG Verkehr  der LINKEN. Reinickendorf erleben Sie mich als engagierte Streiterin für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Die Verkehrswende soll für alle Berliner:innen Vorteile und mehr Lebensqualität bringen – das ist eine Frage der Gerechtigkeit, die für uns als Außenbezirk mit viel Durchgangsverkehr eine besondere Herausforderung ist. Gerechtigkeit ist auch bei allen anderen Themen wichtig, wie der Gesundheitsversorgung und Daseinsfürsorge,  dem Zugang zu Bildung und Teilhabe. LINKE Politik gelingt meiner Meinung nach vor allem durch Mitgestaltung, auch wenn das zu Kompromissen führen kann. LINKE Politik ist modern, weiblich und zukunftsorientiert.

Ich bin am liebsten mit dem Rad unterwegs,  aber auch in den gängigen sozialen Medien. Gern komme ich zu Vor-Ort-Terminen oder besuche Sie in Ihrem Kiez oder Ihrer Bürgerinitiative – sofern dies das Infektionsgeschehen erlaubt.

Ich wurde 1979 in Köln geboren. Ich bin Politikwissen-schaftlerin (M.A.) und lebte in Dresden und München, bevor ich vor zwölf Jahren nach Berlin zog. Zurzeit bin ich Mitarbeiterin der Parlamentarischen Geschäftsführung der Linksfraktion im Deutschen Bundestag.

Politisiert wurde ich durch meine Eltern – als ich gerade laufen konnte, trug ich auf Demonstrationen ein blaues Plakat mit einer weißen Friedenstaube. Darunter stand »Ich will noch Oma werden«. Immerhin habe ich inzwischen drei Kinder – und die nukleare Katastrophe, vor der wir damals Angst hatten, blieb aus. Heute engagiere ich mich als Co-Vorsitzende der LINKEN in Reinickendorf für sehr bodenständige politische Ziele, so zum Bespiel für die Umsetzung des Mobilitätsgesetzes, das mehr Sicherheit für Fußgänger:innen und Radfahrer:innen bringt, für die Stärkung und Erhaltung von Kiezenmit bezahlbarem Wohnraum, eine bedarfsgerechte Gesundheitsversorgung und die Teilhabe und Einbeziehung aller, besonders von Senior:innen und Menschen mit Behinderung.

Meine Termine im Wahlkampf finden Sie demnächst hier. Bitte schauen Sie wieder vorbei.

Applaus für DIE LINKE – CDU entlarvt sich

Podiumsdiskussion beim ADFC Reinickendorf Weiterlesen