DIE LINKE. Berlin
05/07/19 Ab aufs Dorf!

Wahlkampf unterstützen

 

Inhaltsverzeichnis

 
  1. Aktuelles
  2. Veranstaltungen
  3. Aktionen
  4. Aus den Bezirken
  5. Bundestag
 

Aktuelles

 

Ab aufs Dorf!

 

Die Europawahlen sind gerade erst vorbei, doch im Osten geht der Wahlkampf weiter! In den nächsten Monaten werden in Brandenburg, Sachsen und Thüringen neue Landesparlamente gewählt. DIE LINKE wird entschlossen gegen Rechtspopulisten und für ein besseres Leben für alle kämpfen. Als Berliner LINKE wollen wir die Genoss*innen vor Ort tatkräftig unterstützen und organisieren deshalb für alle drei Länder eine zentrale Wahlkampfhilfe. Reichen wir unseren Genoss*innen solidarisch die Hand – hoch vom Sofa und ab aufs Dorf!

 

Ihr findet alle wichtigen Informationen und Möglichkeiten zur Anmeldung auf unserer Webseite:

Weiterlesen
 
 

Veranstaltungen

 

Brot, Pop & Politik

 

Am Mittwoch, den 10. Juli 2019 lädt Stefan Liebich im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe Brot, Pop & Politik in die Kulturkantine in der Saarbrücker Straße 24 in Prenzlauer Berg zur Podiumsdiskussion mit der Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher, zum Thema: "Bauen. Kaufen. Deckeln. - Strategien gegen den Mietenanstieg". Beginn ist um 19 Uhr, der Eintritt ist frei. Zum Auftakt wird ein umfangreicher Ausschnitt des Films "Die Stadt als Beute" gezeigt.

Weiterlesen
 
 

Aktionen

 

Demo: Notstand der Menschlichkeit!

 

Auch wenn die Sea-Watch Kapitänin Carola Rackete wieder auf freiem Fuß ist, geht die Kriminalisierung von Senotretter*innen weiter. Wir wollen gemeinsam für Solidarität und gegen das Sterben im Mittelmeer demonstrieren.

Wann: 06.07.2019, 14 Uhr. Wo: Bundeskanzleramt, Willy-Brandt-Straße 1, 10557 Berlin.

 

End the Cage Age

 

Die Initiative "End the Cage Age" setzt sich dafür ein, Kastenstände für Sauen, Einzelboxen für Kälber sowie die Käfighaltung von Legehennen, Mastkaninchen und weiterer Tiere EU-weit zu verbieten. Das Ziel der Kampagne ist EU-weit eine Million Unterschriften zu erreichen. Dies ist die Mindestanzahl damit die offizielle EU-Bürgerinitiative Erfolg hat. Die Kampagne wird auch von der LINKEN unterstützt und wir rufen alle Genoss*innen dazu auf, für die Initiative zu unterschreiben.

Weiterlesen
 
 

Aus den Bezirken

 

Spätis erhalten!

Mieterschutz auch fürs Kleingewerbe

 

Seit drei Jahren kämpft Frau Tunc gegen die Verdrängung ihres Spätkaufs in der Kreuzberger Oranienstraße 35 - und die damit einhergehende Zerstörung ihrer wirtschaftlichen Existenz. Der Eigentümer des Hauses, eine gewisse BAUWERK Immobilien GmbH, die wiederum Teil eines größeren Immobilienkonglomerats mit Sitz in Hamburg ist, hat jetzt die Vollstreckung der Räumung beantragt. Nur damit sie den Laden künftig mutmaßlich für das Doppelte neu vermieten können!

Die Nachbarinnen und Nachbarn sind darüber alles andere als amüsiert. Diesen Donnerstag haben sich viele an der Demonstration gegen die drohende Räumung beteiligt. DIE LINKE wird den Protest auf der Straße weiterhin unterstützen. Und als Bundestagsabgeordneter werde ich weiter Druck dafür machen, dass die Bundesregierung endlich für einen wirkungsvollen Schutz der kleinen Gewerbetreibenden gegenüber dem Treiben der Immobilienwirtschaft sorgt."

 

Siemensstadt mitgestalten

 

Bereits zum Vierten Mal treffen sich auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Helin Evrim Sommer die Mitglieder der Planungswerkstatt - Neue Siemensstadt am 9. Juli 2019, um 18.30 Uhr in ihrem Bürgerbüro. Anliegen der Planungswerkstatt ist es, einerseits die Wünsche und Ideen der Bewohner und Gewerbetreibenden zu sammeln und in den Planungsprozess einzubringen. Andererseits soll der Planungsprozess kritisch begleitet werden. Weiter

Weiterlesen
 
 

Bundestag

 

OSZE FIRST statt nationalem Egoismus!

 

Anlässlich der Jahrestagung der parlamentarischen Versammlung der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa bedauert Helin Evrim Sommer, entwicklungspolitische Sprecherin der LINKEN im Bundestag, den anhaltenden Mangel an Vertrauen und Sicherheit im Verhältnis der Teilnehmer-Staaten zueinander. In ihrer Rede auf der in dieser Woche stattfindenden Jahrestagung kritisiert sie den Unwillen Russlands und der USA, den wichtigen INF-Abrüstungsvertrag zu retten. Durch sein Scheitern droht eine erneute Aufrüstung bei nuklearen Mittelstreckenwaffen. "Es ist die Stärke der OSZE, Sicherheitsfragen nicht nur durch die militärische Brille zu betrachten. Allerdings muss die OSZE und müssen auch wir als Parlamentarierinnen und Parlamentarier noch entschiedener auftreten, wenn wichtige Abrüstungs- und Rüstungskontrollvereinbarungen gekündigt oder nicht eingehalten werden. Militärische Sicherheit entsteht durch Abrüstung, nicht durch Aufrüstung!", so Sommer.

 

Neuwahlen zum Jahreswechsel?

 

Mit Peter Brinkmann diskutierte Stefan Liebich in TV.Berlin über den Mietendeckel, die Große Koalition, Joachim Gauck und verriet, warum er nicht Außenminister werden möchte.

Weiterlesen
 
 

Impressum

DIE LINKE. Berlin
Kleine Alexanderstraße 28
10178 Berlin
Telefon: +49.30.24009289
Fax: +49.30.24009260
info@dielinke.berlin

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich hier austragen: Newsletter abbestellen