Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Aktiv sein
11:45 Uhr
Berlin, Karl-Liebknecht-Haus

Gegen den #Mietenwahnsinn!

Kommt zur großen Demo!

Das Berliner »Bündnis gegen Verdrängung und #Mietenwahnsinn« ruft unter dem Motto »MARKT MACHT ARMUT – WOHNEN IST MENSCHENRECHT« zu einer großen Mieten-Demo auf. DIE LINKE ruft ebenfalls alle Berlinerinnen und Berliner auf, sich an der Mietendemo des Bündnisses lautstark zu beteiligen.

Samstag, 6. April 2019, 12 Uhr Alexanderplatz

Treffpunkt für alle LINKEn:
11.45 Uhr an unserer Parteizentrale – Karl-Liebknecht-Haus, Kleine Alexanderstraße 28

Im Aufruf des Bündnisses heißt es:

Der Mietenwahnsinn wird immer schlimmer. Nach wie vor werden Menschen durch steigende Mieten verdrängt und zwangsgeräumt. Kiezläden, Gewerbe und Nachbarschaften werden zerstört. Menschen erfrieren während Häuser leer stehen.

Doch das letzte Jahr stand auch im Zeichen zahlreicher Proteste und Aktionen, die uns Mut machen: 25.000 Menschen haben im April 2018 in Berlin kämpferisch gegen hohe Mieten und Verdrängung demonstriert, unzählige Mieter*innen organisieren sich in Hausgemeinschaften, Leerstand wurde besetzt und Zwangsräumungen wurden blockiert. In Kreuzberg verhinderten Kiezinitiativen weltweit zum ersten Mal einen Google Campus. Gestärkt durch diese Erfolge mobilisieren wir dieses Jahr erneut zu einer Demonstration in Berlin. Auch in vielen anderen Städten wird an diesem Tag gegen Mietenwahnsinn und Verdrängung demonstriert!

Infos zur Demo gibt‘s auf: www.mietenwahnsinn.info

Hoffentlich sehen wir uns alle am Samstag!

In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

Karl-Liebknecht-Haus

Kleine Alexanderstraße 28
10178 Berlin


U2  (Rosa-Luxemburg-Platz)
Tram M2, M8 + Bus 200  (Mollstraße/Prenzlauer Allee)

Verwandte Nachrichten

  1. 5. April 2019 Berlin hat Eigenbedarf: Deutsche Wohnen und Co. enteignen
zurück zur Terminliste