Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Neukölln
11:00 Uhr
Berlin, Wildenbruchplatz

Jetzt geht’s los: Immobilienkonzerne enteignen

Christian Mang
Grossdemo Mieterprotest Grofldemonstration unter dem Motto Widersetzen - gemeinsam gegen Verdr‰ngung und Mietenwahnsinn . ‹ber 10.000 Menschen protestieren auf einer Grofldemonstration von ¸ber 200 Mieterinitiativen gegen steigende Mieten, teure Modernisierungen und die Verdr‰ngung einkommensschwacher Mieter aus den Innenstadtbezirken. Demonstrantion mit Schild: Ganz Berlin hasst die Deutsche Wohnen. Berlin Berlin Deutschland *** Grossdemo Tenant Protest Large demonstration under the slogan Oppose together against repression and rent madness Over 10,000 people protesting at a large demonstration of renters against rising rents expensive modernization and the displacement of low income tenants from inner city districts Demonstration with shield All Berlin hates Deutsche Wohnen Berlin Berlin Germany

Kundgebung mit politischen Beiträgen gegen Mietsteigerungen und Musik

Nord-Neukölln hat mit 146 % in 10 Jahren die höchsten Mietsteigerungen in ganz Berlin erlebt. Immobilienkonzerne wie Deutsche Wohnen, Padovicz oder Akelius haben daran besonders mitgewirkt. Auch Heimstaden geht jetzt auf Shoppingtour. Der Mietendeckel ist eine erste Errungenschaft des Drucks und der Mobilisierungen der Mieterinnen und Mieter. Er könnte aber rechtlich gekippt werden und wir spüren auch, dass er noch nicht weit genug geht. Die Forderungen des Volksentscheids „Deutsche Wohnen & Co enteignen“ müssen deshalb durchgesetzt werden. Am 27. Februar starten wir mit einer Kundgebung die Unterschriftensammlungen.

Kundgebung am 27.2. ab 11 Uhr, anschließend Unterschriftensammlung. 

Hier geht es zur facebook-Veranstaltung.

Organisiert von DIE LINKE BO Reuterkiez

In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

Wildenbruchplatz

Berlin

zurück zur Terminliste