Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Friedrichshain-Kreuzberg
18:30 - 20:30 Uhr
Berlin, Café Sibylle

Volksbegehren »Deutsche Wohnen und Co. enteignen«

Wohnen stellt ein Grundbedürfnis dar und ist in jeder Hinsicht unverzichtbar. Sofern nicht selbst betroffen, kennt man immer mehr Personen im Bekanntenkreis, die von drastischen Mieterhöhungen bis hin zur Verdrängung aus den Kiezen betroffen sind.

Doch immer mehr Menschen wehren sich aktiv gegen Mietenexplosion und Verdrängung. Aus diesen vielfältigen Mieterprotesten ist auch die Initiative »Deutsche Wohnen & Co. enteignen« entstanden. Mit Hilfe eines Volksbegehrens will sie in Berlin die Wohnungsbestände der großen privaten Immobilienkonzerne wie der "Deutsche Wohnen" in öffentliches Eigentum überführen.

Warum ein solcher Schritt notwendig ist, wie genau das funktionieren soll und was wir gemeinsam tun können, um Deutsche Wohnen & Co. tatsächlich in öffentliches Eigentum zu überführen, darüber wollen wir im Rahmen dieser Informationsveranstaltung auch in Friedrichshain-Kreuzberg informieren.

Es informieren und diskutieren mit Euch:

  • Rouzbeh Taheri
    Sprecher Volksbegehren »Deutsche Wohnen und Co. enteignen« und
  • Pascal Meiser
    Bezirksvorsitzender DIE LINKE. Friedrichshain-Kreuzberg und Mitglied des Deutschen Bundestages.


Wir freuen uns auf euch, eure Fragen und Diskussionsbeiträge!

In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

Café Sibylle

Karl-Marx-Allee 72
10243 Berlin

zurück zur Terminliste