DIE LINKE. Berlin
28/5/21 Fest der Linken

Macht es euch bequem, schnappt euch Snacks und Getränke und schaltet ein:

Auch in diesem Jahr präsentieren wir euch das Fest der Linken in digitaler Form. Auch wenn wir dieses Jahr kein Straßenfest veranstalten, sondern eher eine Fernsehshow, wird trotzdem keine Langeweile aufkommen. Versprochen. Ob Diskussionsrunde, Live-Talk mit Politikern, Konzert, Preisverleihung – wir sorgen für ein buntes und kompaktes Programm. Zum Beispiel:

Berliner Göre trifft auf Spitzenkandidaten: Gloria Viagra im Gespräch mit Klaus Lederer 

Mietendeckel bundesweit? Mit Gaby Gottwald und Dirk Enzesberger

Am 29. Mai von 18 Uhr bis 21 Uhr hier im Livestream!

 

Inhaltsverzeichnis

 
  1. Deutsche Wohnen und Co enteignen
  2. Mietenwahnsinn stoppen
  3. Wir holen die Stadt zurück: Unsere Bilanz
  4. Schulungen
  5. Veranstaltungen
  6. Lesen, Hören und Sehen
 

Deutsche Wohnen und Co enteignen

 

Die Wohnungsunternehmen Deutsche Wohnen und Vonovia haben in dieser Woche ihre Fusion angekündigt. Im Zuge dessen wollen sie u.a. 20.000 Wohnungen an Berlin verkaufen. Dazu Spitzenkandidat Klaus Lederer: "Die Zugeständnisse ändern nichts an dem zu Grunde liegenden Geschäftsmodell der großen börsennotierten Immobilienunternehmen. Sie sind weiter ihren Aktionärinnen und Aktionären verpflichtet und erwirtschaften Gewinne auf Kosten der Mieterschaft. Deshalb unterstützen wir natürlich auch zukünftig das Volksbegehren zur Vergesellschaftung." 

Vonovia und Deutsche Wohnen:Deutsche Wohnen wegshoppen - taz

 

Deshalb geben wir im Endspurt jetzt auch nochmal alles und klotzen ran:

Trotz Pandemie und schlechtem Wetter sind bereits 197.000 Unterschriften für das Volksbegehren zustande gekommen. 

Bis zum 25.Juni braucht es aber 250.000 Unterschriften. Das bedeutet vor allem eins: sammeln, sammeln und noch mehr sammeln!

Wo und wie ihr mitmachen könnt, findet ihr hier: https://dielinke.berlin/dw-enteignen/

Erzählt es weiter und macht mit!

 
 

Mietenwahnsinn stoppen

 

Wir halten Wort!

Auch nach dem Mietendeckel-Urteil bleiben die Mieten bei den kommunalen Wohnungsunternehmen gedeckelt: im Bestand, bei Neuvermietungen und Rückforderungen gibt es auch nicht. 

Mehr dazu hier:

Koalition bremst Landes-Mieten stark - Neues Deutschland

 Mietendeckel für städtische Wohnungen - Tagesspiegel 

und hier: 

Mieten-Bremse für kommunale Wohnungen in Berlin - berlin.de

 
 

Wir holen die Stadt zurück: Unsere Bilanz

 

Die Stadt gehört allen Berlinerinnen und Berlinern. Als Linksfraktion in Regierungsverantwortung haben wir uns viel vorgenommen, um diesen Satz mit Leben zu füllen: den explodierenden Mieten und der Verdrängung entgegenzutreten, Armut zu bekämpfen, Berlin wieder zum Funktionieren zu bringen, Schulen und Kitas zu sanieren und neue zu bauen und eine ökologische Energie- und Verkehrswende einzuleiten. Hier steht, was wir in dieser Wahlperiode mit der rot-rot-grünen Regierung umsetzen und in die Wege leiten konnten.

 
 

Schulungen

 

Argumentationstraining für den Umgang mit rassistischen, verschwörungsideologischen, rechtspopulistischen und rechtsextremen Aussagen

 

Ein Angebot der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (MBR), extra für DIE LINKE.

Ihr seid beim Verteilen von Informationsmaterial regelmäßig mit pauschalen Diffamierungen von Minderheiten konfrontiert? Ihr werdet am Wahlkampfstand beschuldigt, Teil der „Corona-Diktatur“ zu sein?

Das Argumentationstraining vermittelt inhaltliches und methodisches Handwerkszeug zum angemessenen Umgang mit solchen Situationen und Aussagen und wird von Anna Müller und Kerstin Kuballa von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (MBR) durchgeführt. Ziel ist, die Verhaltenssicherheit der Teilnehmer_innen zu stärken."

Online-Workshop, 31. Mai ab 18 Uhr

Anmeldung bitte bis zum 31. Mai um 10 Uhr an info@die-linke-spandau.de. Die Zugangsdaten werden dann verschickt.

 

How to Wahlkampf?

 

Kandidat:innentraining, Wahlkampfleiter:innen online, Digitale Strategien gegen rechts - das sind nur drei von vielen spannenden Veranstaltungen, die euch in den nächsten Wochen durch den Wahlkampf helfen sollen.

Alle Termine, Veranstaltungen und Infos findet ihr hier: https://dielinke.berlin/partei/bildung/

und hier gibt es noch mehr: https://www.die-linke.de/partei/politische-bildung/bildungsveranstaltungen/super-tuesday/

Reinschauen, weitersagen und mitmachen!

 
 

Veranstaltungen

 

Nach Corona: Wie weiter in der Bildung?

 

Die bildungspolitischen Sprecherinnen der Linksfraktion Berlin, Regina Kittler, und der Linksfraktion Brandenburg, Kathrin Dannenberg, laden herzlich ein zur gemeinsamen Diskussion mit den Vorsitzenden der GEW Berlin, Tom Erdmann, und der GEW Brandenburg, Günther Fuchs.

Es soll insbesondere über folgende Fragestellungen diskutiert werden:

  • Welche Probleme in der Bildung wurden in der Coronapandemie sichtbarer?
  • Welche Erwartungen stellen wir an Bildungsministerium und Bildungssenat?
  • Welche kurz- und langfristigen Veränderungen schlagen wir vor?

Dienstag, 1. Juni 2021 von 19-21 Uhr
Online via Zoom

Einwahl-Link:
us02web.zoom.us/j/84943123258

Mehr dazu hier

 

Die europäische Rechte auf dem Vormarsch: Was tun?

 

Wormsbächer, Sebastian

In ganz Europa erstarkten in den letzten Jahren radikal rechte Parteien und Bewegungen. Die Corona-Pandemie hat diesen Trend noch verstärkt und den Rechten auch neue gesellschaftliche Gruppen erschlossen. 

Es stellt sich die Frage, wie die demokratische Linke auf diese Entwicklung reagiert: welche Gefahr sieht sie in dem Erstarken Rechter Stimmen und welche Gegenstategien werden gesehen?

Diese Diskussion wollen wir mit folgenden Referent*innen führen: Cornelia Ernst (MdEP), Anne Helm (MdA Berlin)

Anmeldungen für die Veranstaltung bis 01.06.21 bitte an: lag.respublicaeuropa@dielinke.berlin

 
 

Lesen, Hören und Sehen

 

Was passiert eigentlich politisch in Tempelhof-Schöneberg? Und wie engagiert man sich zivilgesellschaftlich? Im Podcast von die LINKE Tempelhof-Schöneberg werden kommunale Themen mit politischen und zivilgesellschaftlichen Akteur:innen diskutiert. Hört doch mal rein:

https://anchor.fm/kiezfunk-linke-ts

Oder schaut doch mal in ihrem Youtube-Kanal rein. 
 

 
 

Impressum

DIE LINKE. Berlin
Kleine Alexanderstraße 28
10178 Berlin
Telefon: +49.30.24009289
Fax: +49.30.24009260
info@dielinke.berlin

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich hier austragen: Newsletter abbestellen