Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Bundespartei
10:00 - 20:00 Uhr
Berlin, FMP1 (ND-Gebäude) Münzenbergsaal

»Das sozialistische Kuba vor neuen Herausforderungen«

Kuba-Konferenz der LINKEN

Kuba feiert 2019 den 60. Jahrestag der Revolution. In all den Jahren hat das Land seinen Weg der Unabhängigkeit und des Sozialismus gegen alle Angriffe verteidigt. Kuba gilt seitdem insbesondere für die Länder Lateinamerikas und des Globalen Süden als Beispiel für einen eigenen, souveränen und friedlichen Weg und für große soziale Errungenschaften. Mit unserer Konferenz möchten wir einen Blick auf das heutige Kuba werfen. Dafür haben wir Gäste aus Kuba eingeladen, die mit uns über den gegenwärtigen Prozess der Verfassung sowie über Kubas Stellung in Lateinamerika sprechen werden. Diskutieren möchten wir auch über die Auswirkungen der aktuellen Politik der US-Regierung und über die Rückschläge der lateinamerikanischen Linken. Welche Debatten werden dort geführt, was heißt das für LINKE und Linke in Deutschland und Europa und vor welchen zukünftigen Aufgaben steht die Solidaritätsbewegung?

Wir laden alle alle Interessierten und Neugierigen sehr herzlich ein.

Veranstalter: DIE LINKE (in Zusammenarbeit mit der AG Cuba Sí und dem Ältestenrat)

Unsere Gäste aus Kuba sind:

Joaquín Bernal Rodríguez
Abgeordneter und Spezialist für Rechtsfragen, Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Kuba

Adalberto Ronda Varona
Direktor des Zentrums für Internationale Politikforschung (Centro de Investigaciones de Política Internacinal – CIPI)


Programm

10 Uhr: Begrüßung durch den Botschafter der Republik Kuba Ramon Ignacio Ripoll Diaz und des Parteivorsitzenden der Partei DIE LINKE Bernd Riexinger

10.40: Input und Diskussion: Kuba gibt sich eine neue Verfassung

13.30: parallele Workshops: das System der zwei Währungen in Kuba; Kubas Programm »Tarea Vida« gegen den Klimawandel; die extraterritoriale Auswirkungen der US-Blockade.

16.00: Podium: Kuba in Lateinamerika: welche Auswirkungen hat der Rechtsruck in Lateinamerika und wie ist die Linke aufgestellt?

17.30: Abschluss und Ausblick mit kubanischen Gästen, mit Vertreter*innen des Parteivorstandes, des Ältestenrates und Cuba Sí

18.15: Filmvorführung »Por la vida« (Einsatz kubanischer Ärzt*innen im Ebolagebiet in Westafrika 2014), Musik und Mojito

20.00: Ende der Konferenz

Es wird eine Übersetzung: spanisch-deutsch /deutsch-spanisch geben

In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

FMP1 (ND-Gebäude)

Franz-Mehring-Platz 1
10243 Berlin

zurück zur Terminliste