Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Michael Efler
19:00 Uhr

STADTGespräch

»A100 in Ost und West – kein Ende des Autowahnsinns?«

Sowohl im Osten als auch im Westen wird derzeit über die Bundesautobahn 100 oder auch kurz A100 diskutiert. Die Autobahn, die ursprünglich als Ringautobahn konzipiert worden ist, erfährt derzeit große Veränderungen. Am Dreieck Funkturm steht ein Umbau bevor. Die in den 1960er Jahren gebaute Strecke ist mit dem heutigen Verkehrsaufkommen überfordert. Daher plant die DEGES (Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH) im Zuge des Umbaus ca. 1,9 Kilometer Stadtautobahn der A 115 und der A 100 zuzüglich der erforderlichen Verbindungsrampen und circa 25 Brücken zu erneuern. Die Bauarbeiten sollen 2023 beginnen und haben bereits zahlreiche Bürgerinitiativen auf den Plan gerufen.

Am anderen Ende befindet sich derzeit der 16. Bauabschnitt im Bau. Dabei handelt es sich um ein 3,2 langes Teilstück vom Autobahndreieck Neukölln bis zum Treptower Park. Des Weiteren ist ein weiterer 17. Bauabschnitt bereits geplant. Dieser soll über die Spree führen und an der Storkower Straße in Lichtenberg enden.

Gegen beide Vorhaben regt sich erheblicher Widerstand und es finden immer wieder Demonstrationen statt, z.B. am 5. Juni 2021. Forderungen nach Überdeckelung und Rückbau werden erhoben. Daher möchte ich gemeinsam mit unseren Gästen und Euch die verschiedenen Optionen besprechen. Meine Gäste sind

  • Frederike-S. Gronde-Brunner (Linksfraktion in der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf und Direktkandidatin im Wahlkreis 2)
  • Hans-Ulrich Riedel (Interessengemeinschaft Kaiserdamm)
  • Denis Petri (wissenschaftlicher Mitarbeiter von Katalin Gennburg, u.a. Sprecherin für Stadtentwicklung der Linksfraktion im Abgeordnetenhaus)
  • Heidi Dlubek, Tobias Trommer (Aktionsbündnis „A100 stoppen!“)

Wann: Montag, 14. Juni 2021 um 19 Uhr

Wo: Die Veranstaltung findet Online via Zoom statt.

Zugangsdaten:

Zoom-Meeting beitreten

https://us02web.zoom.us/j/88353581570?pwd=c3ErN0hXbUJ0a0RlTUxUVzBJWDFRdz09

Meeting-ID: 883 5358 1570

Kenncode: 463447

Schnelleinwahl mobil

+496950502596,,88353581570#,,,,*463447# Deutschland

Einwahl nach aktuellem Standort

+49 30 5679 5800 Deutschland,

Ortseinwahl suchen: https://us02web.zoom.us/u/kcKM7I6Jgp

 

In meinen Kalender eintragen
zurück zur Terminliste