Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Gegen den Ausverkauf der Stadt – Zusammen mit Euch!

Wir wollen Spekulation und renditegetriebene Verwertung von Wohnungen im Bestand ausbremsen, in dem wir den Mieterschutz und den Milieuschutz ausbauen. Wir müssen der spekulativen Verwertung von Wohnraum und dem Ausverkauf der Stadt Einhalt gebieten und Alternativen stärken. Um das zu erreichen, wollen wir mit unseren Verbündeten,... Weiterlesen


LINKE diskutiert Gretchenfrage

Das Neutralitätsgesetz bleibt umstritten, auch die Sozialisten suchen nach Antworten Weiterlesen


Eine internationalistische Antwort

Aus der Rede von Gregor Gysi über den Streit zu Flucht und Migration auf dem Parteitag der LINKEN in Leipzig Weiterlesen


#besetzen

In Berlin wurden zu Pfingsten Häuer besetzt, um gegen Wohnungsleerstand, Wohnungsnot und steigende Mieten zu protestieren. Es ist richtig, dass Eigentumsrechte geschützt werden müssen und Besetzungen eine besonders prägnante Aktionsform darstellen. Richtig ist aber auch, dass Eigentum verpflichtet. Weiterlesen


Debatte um das Berliner Neutralitätsgesetz

pixabay.com/de/bank-kirche-drinnen-nonne-menschen-1869769

Derzeit wird in Berlin viel über das Neutralitätsgesetz für den öffentlichen Dienst diskutiert. Auch bei uns im Landesverband gibt es unterschiedliche Sichtweisen und verschiedene Perspektiven, wie die Gastbeiträge von Hakan Taş und Michael Grunst im Neuen Deutschland zeigen. Wir werden die Debatte in den nächsten Monaten fortführen. Weiterlesen


Fahrscheinloser Nahverkehr ist eine realistische Perspektive

pixabay.com/stux-12364

Einfach einsteigen und losfahren, ohne vorher hastig nach Kleingeld für das Ticket zu suchen und ohne lästige Kontrollen. Wir sind überzeugt: fahrscheinloser ÖPNV ist machbar. Als nächsten Schritt nach Senkung des Preises für das Sozialticket und Umsonstticket für Kinder mit Berlin-Pass, schlagen wir freie Fahrt für alle bis 16 Jahre vor. Ein... Weiterlesen


Erster Mai 2018: Solidarität, Vielfalt, Gerechtigkeit

DIE LINKE. Berlin ruft ihre Mitglieder und Sympathisantinnen und Sympathisanten auf, am 1. Mai auf die Straße zu gehen, sich an den Demonstrationen und Kundgebungen des DGB zu beteiligen, zu den linken Festen zu gehen und sich in der Stadt öffentlich wahrnehmbar für gute Arbeit, gute Löhne, bezahlbare Mieten und gegen Rassismus und Antisemitismus... Weiterlesen


Schulen bauen und sanieren – mit Hilfe der landeseigenen HOWOGE

Der Sanierungsstau bei den Berliner Schulen ist riesig. Zusätzlich braucht die Stadt dringend deutlich mehr Schulplätze, denn die Zahl der Schüler*innen wächst rasant. Dafür müssen nach derzeitigem Stand über 50 neue Schulen gebaut werden. Das ist eine Mammutaufgabe. Die rot-rot-grüne Koalition will dieses Problem mit Hilfe des landeseigenen... Weiterlesen


Nicht egal, wer regiert

© vdM

Stand der LINKEN in Berlin – was läuft gut, welche weitere Aufgaben stehen an? Die ersten knapp anderthalb Jahre in der rot-rot-grünen Koalition liegen hinter uns. Dass wir in Regierungsverantwortung einiges richtig zu machen scheinen, belegen unsere wachsenden Mitgliederzahlen und die aktuellen Umfragen. Danach stellen wir mit Klaus Lederer... Weiterlesen


Bitte einbringen!

Wem gehört die Stadt? Wem gehört DIE LINKE? Ein Jahr Rot-Rot-Grün und tausend neue Mitglieder im Landesverband Berlin Weiterlesen