7. Landesparteitag
Information Von der ersten Tagung

Neuer Landesvorstand

Als Vorsitzende des Landesvorstands wurde Katina Schubert gewähllt, als Stellvertreterin bzw. Stellvertreter wurden Sandra Brunner, Pascal Meiser und Tobias Schulze, als Landesgeschäftsführer Sebastian Koch und als Landesschatzmeisterin Sylvia Müller gewählt. Der Parteitag wählte Hamze Bytyci, Nadja Charaby, Elif Eralp, Moritz Fröhlich, Karin Kant, Ruben Lehnert, Oliver Nöll, Hannes Retzlaff, Katja Rom, Katrin Seidel, Jana Seppelt Bjoern Tielebein, Janine Walter und Moritz Warnke zu Mitgliedern des Landesvorstands.

 

Ein erfolgreiches Wochenende

Am Sonnabend konstitueirte sich ein neuer Landesparteitag, nun schon der siebte in der Geschichte der Berliner LINKEN. An zwei Tagen des 3. Adventswochendes berieten die Delegierten zu den nächsten Vorhaben der LINKEN in Berlin für eine solidarische Stadtpolitik in einer offenen Gesellschaft: die Stadt für alle und wählten satzungsgemäß einen neuen Vorstand.

Neben der Rede der alten und neuen Landesvorsitzenden, Katina Schubert, und dem Beschluss über den Leitantrag »Wem gehört die Stadt?« fand der Beschluss »Deutsche Wohnen & Co. enteignen« besondere mediale Aufmerksamkeit. DIE LINKE. Berlin will nicht nur das Volksbegehren unterstützen, sondern sieht das als Zwischenschritt hin zu einer rechtssicheren Vergesellschaftung der großen Wohnungsbestände.

Alle Informationen zum Parteitag wie immer auf unserer Webseite lpt.dielinke.berlin

 
 

Impressum

DIE LINKE. Berlin
Kleine Alexanderstraße 28
10178 Berlin
+49.30.24009289
+49.30.24009260
info@dielinke.berlin

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich hier austragen: Newsletter abbestellen