Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Am 9. November 1938 überfielen die Nazis in ganz Deutschland Jüdinnen und Juden, steckten Synagogen in Brand, zerstörten tausende Geschäfte, Wohnungen und jüdische Friedhöfe. Die Novemberpogrome war ein Fanal, es war der Auftakt für die systematisch geplante Ermordung von Millionen europäischer Jüdinnen und Juden.

Es ist unsere Verantwortung, dass wir das Gedenken lebendig halten und niemals vergessen. Das Erinnern muss sich mit dem aktiven Kampf gegen den heutigen Antisemitismus verbinden.

Nie wieder!

  1. Pankow

    Gedenken an das Novemberpogrom 1938

    Am 9. November 2021 jährt sich zum 83. Mal die Pogromnacht des Jahres 1938. Wir wollen der Opfer, der Beraubten und Entwürdigten, der Gequälten, Geschundenen und Ermordeten gedenken: Gedenkveranstaltungen um 12.30 Uhr auf dem Jüdischen Friedhof in der Herbert-Baum-Straße in Weißensee und um 13.30 Uhr auf dem Jüdischen Friedhof in der Schönhauser... mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Marzahn-Hellersdorf
    16:00 Uhr
    Berlin, Bahnhof Kaulsdorf

    Erinnerungsgang

    Wir wollen an den in Kaulsdorf und Mahlsdorf verlegten Stolpersteinen an das Schicksal der Menschen, die in der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt, ermordet, deportiert oder vertrieben wurden, erinnern mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Steglitz-Zehlendorf
    17:00 Uhr
    Berlin, Hermann-Ehlers-Platz

    Gedenken an die Reichspogromnacht am 9. November 1938

    Liebe Genossinnen und Genossen, aus Anlass des 83. Jahrestages der nationalsozialistischen Gewaltmaßnahmen am 09. November 1938 werden die Bezirksverordnetenversammlung und das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin, der Reichspogromnacht gedenken. Die Gedenkfeier und Kranzniederlegung findet, *am Dienstag, den 09. November 2021, um 17:00... mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Lichtenberg
    17:00 Uhr

    Rundgang

    Gedenkrundgang in Alt-Lichtenberg in mahnender Erinnerung an die Reichspogromnacht 1938 – jene Nacht, die das offizielle Signal zum größten Völkermord in Europa war – zu den 9 Stolpersteinen im Nibelungenviertel: von der Rüdiger- über die Hagen  bis zur Fanningerstraße. mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Rosa-Luxemburg-Stiftung
    18:00 Uhr
    Berlin, FMP1 (ND-Gebäude)

    »Im Schatten von Auschwitz«

    Ausstellungseröffnung mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Lichtenberg
    18:30 Uhr

    Gedenk- und Putzrundgang

    Im Weitlingkiez mit Lea Wengel. mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Lichtenberg
    19:00 Uhr

    Abendveranstaltung

    mit Mario Schatta und Dagmar Poetzsch zu Stolpersteinen in Alt-Hohenschönhausen mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Lichtenberg
    19:00 Uhr

    Pogromgedenken

    Evangelische Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde mehr

    In meinen Kalender eintragen