Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Protokoll der Sitzung

LAG Re(s) Publica Europa

 

1. Nachbereitung »March for a New Europe«

Die Veranstaltung litt unter organisatorischen Schwierigkeiten und es fehlte ein klares Motto. Dadurch fehlte die politische Relevanz. Dennoch war es gut, dass wir da mitgemacht haben. Wenn wir da nochmal mitmachen dann müssen wir uns früher einschalten um diese Defizite zu vermeiden.

2. European Democracy Lab

Peter und Bastian vom European Democracy Lab besuchten uns. Sie erläuterten uns das Konzept des Europas der Regionen und wir diskutierten die Möglichkeiten eines multigoverment Systems.

Sie stellten das European Balcony Project vor. Es handelt sich um ein Theaterprojekt wo von Balkonen an Theatern die Republik ausgerufen wird. Es gibt 15 Interventionen in ganz Europa.

Zum Konzept der Rebell Cities (Städte definieren sich als europäische Region und handeln dementsprechend) fassen wir eine gemeinsame Veranstaltung ins Auge. Wir haben zugesagt uns um Räume zu kümmern. Sebastian hätte statt eines Raums im AGH lieber einen Hochschulraum und fragt bei Asten an.

3. Diem25

Sebastian Eis berichtet von Diem25. Die planen eventuell den Antritt als eigenständige Partei. Das entscheidet sich im September/Oktober.

4. Sonstiges
• Zur Veranstaltung zum Thema deutscher Handelsüberschuss wird Heiner Lang vom Makroskop angefragt.
• Wir planen im November eine Veranstaltung zum Thema Migration.

Protokoll: Marcus Nolten