Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
LAG Wirtschaftspolitik
16:00 - 18:00 Uhr
Berlin, Rosa-Luxemburg-Saal

Corona-Insolvenzwelle und mögliche Folgen für Stadteilstrukturen

Treffen der LAG Wirtschaftspolitik

Schon seit geraumer Zeit sehen sich Kommunen und Städte mit der wirtschaftlichen Verödung von Stadt bzw. Stadtteilzentren konfrontiert. Noch ist nicht absehbar, inwieweit der durch den Coronavirus verursachte Konjunktureinbruch diese Entwicklung verschärfen wird. Die Gefahr ist jedenfalls real, dass viele Unternehmen diese Krise ohne weiter Hilfen nur schlecht überstehen werden und eine massive Insolvenzwelle droht.

Wir möchten bei unserem Treffen diskutieren, welche wirtschaftspolitischen Maßnahmen auf Landesebene ergriffen werden können, um eine mögliche Corona-Insolvenzwelle abzufedern und so jene Stadteilinfrastrukturen zu erhalten, welche für das gesellschaftliche Zusammenleben von enormer Bedeutung sind.

Bitte denkt an euren Mundschutz, der auf allen Wegen im Haus zu tragen ist!

In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

Rosa-Luxemburg-Saal

Weydingerstraße 14-16 (im Karl-Liebknecht-Haus)
10178 Berlin


U2  (Rosa-Luxemburg-Platz)
Tram M2, M8 + Bus 200  (Mollstraße/Prenzlauer Allee)

zurück zur Terminliste