NOlympia - Die Stadt den Menschen zurückgeben!

2. Tagung9. Landesparteitag

Beschluss 24 / 2 / 9

Die Linke Berlin sagt NEIN! zu einer Olympiabewerbung und NEIN! zu kommerziellen Großveranstaltungen auf Kosten der Allgemeinheit. Sie fordert den Berliner Senat auf, seine Entscheidung für eine Beteiligung Berlins als möglichem Austragungsort Olympischer und Paralympischer Sommerspiele an der nationalen Bewerbung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) zurückzuziehen und Zukunftsinvestitionen in den Bereichen zu tätigen, die den Berliner*innen zu Gute kommen - Kita, Schulen, Krankenhäuser, Kultureinrichtungen, öffentlicher Wohnungsbau, Breitensport - und nicht in teure Prestigeobjekte wie Olympia. Zudem distanziert sich Die Linke von der fragwürdigen Idee, mit einer Olympiabewerbung für 2036 - genau 100 Jahre nach den Olympischen Spielen der Nationalsozialisten - Tür und Tor für geschichtsrevisionistische Tendenzen und die Überschreibung der Erinnerungskultur zu öffnen.