Zum Hauptinhalt springen

Erklärung

LV gegen die Nazi-Demo am 21.10.

Der Landesvorstand der Linkspartei.PDS erklärt:

Die NPD will am 21. Oktober 2006 in Tegel für die Freilassung des wegen Volksverhetzung verurteilten und in der JVA inhaftierten Sängers der Neonazi-Band Landser Michael Regener demonstrieren und mobilisiert dafür Neonazis aus dem gesamten Bundesgebiet.

Der Landesvorstand erinnert an die Erklärung des Berliner Abgeordnetenhaus vor der Wahl am 17. September 2006 »Berlin ist, wo Vielfalt gelebt wird« und ruft alle demokratischen Parteien und Kräfte dazu auf, Gesicht zu zeigen und den Rechtsextremen nicht die Straße zu überlassen.

Die Linkspartei.PDS bittet ihre Mitglieder, die Reinickendorfer Bürgerinnen und Bürger, die Berlinerinnen und Berliner, sich möglichst zahlreich an den Protestaktionen gegen die erneute Provokation der Neonazis in unserer Stadt zu beteiligen.

Am 21.10.2006 um 12 Uhr am U-Bahnhof Alt-Tegel beginnt die Auftaktkundgebung mit anschließender Gegendemonstration.