Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Gute Gesundheitsversorgung für alle: LINKE präsentiert Aktionsprogramm Gesundheit

Die Berliner LINKE hat ihr Aktionsprogramm »Gesundheit ist Daseinsvorsorge« veröffentlicht. Darin fordert sie eine gesamtstädtische Gesundheitsplanung, die über die bisherige Krankenhausplanung hinausgeht und auch den ambulanten und den pflegerischen Bereich sowie den öffentlichen Gesundheitsdienst mit einbezieht. Außerdem ausreichend Ärzt:innen in der ganzen Stadt, auch in Gegenden mit niedrigeren Einkommen. Zudem sollen zusätzliche 100 Millionen Euro jährlich in die Krankenhäuser investiert und der Tarifkonflikt bei den öffentlichen Krankenhäusern endlich gelöst werden.

Spitzenkandidat Klaus Lederer erklärt:

Dass sich in wohlhabenden Gegenden die Arztpraxen häufen, während Familien in Bezirken mit niedrigem Einkommen oft sehr lange nach Haus- und Kinderärzt:innen oder gar Fachärzt:innen suchen müssen, das wollen wir ändern. Es geht um die Gesundheit der Berlinerinnen und Berliner – um nichts sonst. Ein niedriges Einkommen, Profitorientierung, Unterfinanzierung und bürokratische Hürden im Gesundheitswesen dürfen dem nicht im Weg stehen. Darauf haben sie einen Anspruch und sie können sich darauf verlassen, dass DIE LINKE sich dafür einsetzt. Die Corona-Pandemie hat die Mängel im Gesundheitswesen schonungslos offengelegt, es geht jetzt darum, sie zu beheben.

Das Aktionsprogramm »Gesundheit ist Daseinsvorsorge« findet sich hier: https://dielinke.berlin/2021/aktionsprogramm-gesundheit/


Kontakt