Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Spitzenkandidatur DIE LINKE

Heute hat der Parteivorstand von DIE LINKE Janine Wissler und Dietmar Bartsch als Spitzenkandidat*innen für die Bundestagswahl 2021 nominiert. Dazu sagt die Landesvorsitzende von DIE LINKE. Berlin, Katina Schubert:

„Herzlichen Glückwunsch an Janine Wissler und Dietmar Bartsch. Der Parteivorstand hat eine gute Wahl getroffen. Sie sind über Parteigrenzen hinaus als engagierte Persönlichkeiten anerkannt.

Es gibt eine starke Wechselstimmung im Land. Die Zeit der sogenannten großen Koalition ist abgelaufen. Jetzt kommt es darauf an, dafür zu sorgen, dass es nicht nur zu einem Farbwechsel im Kanzleramt kommt, sondern zu einem wirklichen Politikwechsel. Wir in Berlin zeigen, wie linke Politik gesellschaftliche Veränderungen vorantreiben kann. Wir werden auch auf Bundesebene für bezahlbare Mieten, gute Arbeit, die Stärkung des Öffentlichen in Gesundheit, Energie, Bildung und Infrastruktur streiten. Für soziale Garantien und auskömmliche Renten, für einen sofortigen Stopp von Rüstungsexporten und Abrüstung sowie für eine sozial gerechte Klimapolitik, die auch die Konzerne in die Pflicht nimmt. Ebenso für eine Vermögensabgabe und Vermögenssteuern zur Finanzierung der Corona-Krise. Wir kämpfen für eine Gesellschaft der Vielen und stehen bereit für eine Politik der Solidarität gegen Ausgrenzung, Antisemitismus und Rassismus. Dazu gehen wir in Verantwortung.“