Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Niklas Schrader

Direkt in Neukölln

Wahlkreis 0806 (und Platz 18 auf der Landesliste)

Liebe Wählerinnen und Wähler in Rudow,

wir brauchen ein solidarisches Berlin, in dem alle mitgestalten können. So muss Wohnraum bezahlbar sein, öffentliche Infrastruktur ausgebaut werden, aber auch Grünanlagen und Kleingärten erhalten werden. Bauvorhabendürfen nicht über die Köpfe der Menschen hinweg entschieden werden. Verdrängung und Ausgrenzung finden nicht nur innerhalb des S-Bahnrings statt. Auch hier kämpfen viele Menschen mit überhöhten Wohnkosten. Deshalb brauchen wir einen bundesweiten Mietendeckel. Außerdem unterstütze ich das Volksbegehren Deutsche Wohnen enteignen, das große Immobilienkonzerne in die öffentliche Hand überführen will.

Ihr Niklas Schrader

Ich kandidiere auf der Landesliste der LINKEN sowie im Wahlkreis 6 in Neukölln (Rudow, südliches Blumenviertel, südliche Gropiusstadt) für das Abgeordnetenhaus. Seit 2016 bin ich Abgeordneter und Sprecher meiner Fraktion für Innenpolitik und Drogenpolitik.In den vergangenen fünf Jahren habe ich mich für den Schutz der Grund- und Freiheitsrechte der Berliner:innen eingesetzt. Ich streite dafür, die demokratische Kontrolle der Sicherheitsbehörden zu stärken, ihre Arbeitsbedingungen zu verbessern und die Prävention auszubauen. Ich engagiere mich gegen extrem rechte Bedrohungen und Übergriffe in Neukölln. Außerdem stehe ich für mehr direkte Demokratie sowie gegen Verdrängung und Ausgrenzung. Denn die Stadt gehört denen, die hier leben!