Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Akelius Mieter:innen schützen

Akelius will einen Großteil seiner Immobilien in Berlin verkaufen. Das ist ein börsennotiertes schwedisches Wohnungsunternehmen mit schätzungsweise 13.700 Wohneinheiten in Berlin.

Akelius hat auch viele Wohnungen im Weitlingkiez in Lichtenberg, das ein Milieuschutzgebiet ist. Noch werden keine konkreten Verkaufsverhandlungen seitens des Eigentümers geführt. Doch wir sollten vorbereitet sein, wenn es soweit ist. Die Mieterinnen und Mieter müssen geschützt werden. Im Milieuschutzgebiet hat der Bezirk ein Vorkaufsrecht. Dass heißt der Käufer muss entweder eine Abwendungsvereinbarung unterschreiben oder an den Bezirk verkaufen. Das kann auch eine Chance sein, die Wohnungen wieder zu rekommunalisieren. Dafür werde ich mich einsetzen! Unser Bürgermeister Michael Grunst nimmt sich der Sache im Bezirksamt an.

Hier die Forderungen von der Akelius-Mieter*innenvernetzung:

www.akelius-vernetzung.de/2021/07/20/wir-fordern-re-kommunalisierung-aller-berliner-akelius-haeuser/