Zum Hauptinhalt springen

LAG Wissenschaftspolitik

Die LAG arbeitet auf dem Gebiet der Wissenschafts- und Hochschulpolitik. Ziel und Ergebnis der Arbeit der LAG ist der Austausch von Aktiven aus der wissenschaftlichen und wissenschaftspolitischen Praxis. Sie ist für alle Interessierten, auch ohne Parteibuch, offen.

In der aktuellen Legislaturperiode geht es beispielsweise um die Hochschulverträge, um die Reform des Hochschulgesetzes und um die Verbesserung der Arbeits- und Studienbedingungen.

Die LAG Wissenschaftspolitik trifft sich aufgrund der Corona-Pandemie bis auf Weiteres digital. Die Treffen sind für Interessierte offen.  Die Einladung und die Übermittlung des Einwahllinks erfolgt über den Rundmailverteiler. Mitglieder und Interessierte bitten wir daher sich in den Rundmailverteiler einzutragen bzw. diesen zu abonnieren.

  1. LAG Wissenschaftspolitik
    18:00 Uhr

    Treffen der LAG Wissenschaftspolitik

    Ob weiterhin digital oder in Präsenz wird zur Termineinladung bekanntgegeben. Für den Erhalt der Termineinladung bitten wir um Eintrag in die Mailingliste. mehr

    In meinen Kalender eintragen

Beschlüsse


LAG Wissenschaftspolitik

Stimmrecht der »Sonstigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter«

Beschluss 20201021 Weiterlesen

Downloads


Hochschulpolitische Leitlinien für die Novellierung des Berliner Hochschulgesetzes

Ausgehend von den Vereinbarungen im Rahmen des Koalitionsvertrages haben die Koalitionsfraktionen und -parteien dazu fachöffentliche Diskussionsrunden veranstaltet, um einen partizipativen Prozess der Entwicklung von Schwerpunkten für die Gesetzesnovellierung in dieser Legislaturperiode zu beraten. Weiterlesen

Kontakt

Sprecher*innen:
Barry Linnert, Tobias Schulze
lag.wissenschaft@dielinke.berlin

Mitglied der LAG werden

Hier online erklären

Unsere Mailingliste